Fernseher vs. Projektoren für Home Entertainment

TVs vs Projectors - HERO IMAGE

Die Entscheidung zwischen Fernseher und Projektor ist ein entscheidender Schritt bei der Einrichtung eines brandneuen Home-Entertainment-Centers oder der Wiederbelebung eines einfachen Wohnzimmers. Einige der Hauptfaktoren bei dieser Bestimmung sind die Größe des Raums, wo der Fernseher oder Projektor verwendet wird, und das zur Verfügung stehende Budget. Sobald all diese Fragen beantwortet sind, lässt sich ziemlich einfach feststellen, welche Option die beste ist.

Lesen Sie mehr, um herauszufinden, welche Option die beste ist oder klicken Sie hier, um jetzt einen Projektor zu kaufen.    

Fernseher gibt es seit 1925, sie wurden aber erst in den 1950er Jahren populär. Zu diesem Zeitpunkt tauchten Schwarz-Weiß-Fernseher in Haushalten, Büros und Institutionen auf. Seitdem waren Fernseher das, womit sich Menschen zu Hause oder draußen in Pubs und Restaurants unterhielten.

Projektoren wurden Ende des 19. Jahrhunderts erfunden und fanden in hundert Jahren Geschichte hauptsächlich in Kinos Verwendung. Erst seit Kurzem erlebt die Technologie einen Boom und kleinere, günstigere Projektoren für den Heimbedarf kamen auf den Markt.  Welche Option ist also die bessere für Sie?

Die Antwort hängt wahrscheinlich davon ab, wofür Sie Ihren Fernseher oder Projektor verwenden möchten.

Schauen Sie gerne Filme und Sport?

Fernseher sind jetzt größer, heller und klarer als je zuvor. Es ist großartig, wenn Freunde vorbeikommen, um sich ein Spiel anzusehen und von der Größe und Klarheit des Fernsehers beeindruckt sind, während sie ihren Lieblingsteams aus vollem Herzen zujubeln. Das Anschauen von Filmen auf einem neuen Fernseher macht ebenfalls Spaß, wenn die Spezialeffekte einen verblüffen und das Gefühl geben, in einem tatsächlichen Kino zu sein.

Moderne Projektoren haben in kurzer Zeit einen rasanten Fortschritt hingelegt und können nun Bilder erzeugen, die einen niedrigen oder hohen Lumenanteil haben. Obwohl sie in Bezug auf Auflösung, Helligkeit und Kontrast immer noch nicht so gut sind wie Fernseher, können Projektoren lange Zeit an jeder Wand oder Decke abgespielt werden, ohne dabei die Augen zu schädigen. Projektoren sind zudem leicht beweglich, sodass sie sich in verschiedenen Räumen oder sogar im Freien aufstellen lassen, um Spaß beim Ansehen von Filmen oder Spielen in der freien Natur zu haben.

Sind Sie ein Gamer?

Das Spielen ist in unserer heutigen Zeit bei zahlreichen Menschen ein essentieller Bestandteil des Lebens. Viele verbringen Stunden am Tag vor einem Bildschirm, um mit anderen Menschen auf der ganzen Welt zu spielen. Während früher die einzige Möglichkeit, auf einer großen Leinwand zu spielen, die Verwendung eines Projektors war, ist das inzwischen nicht mehr der Fall. Fernseher werden schnell immer größer und günstiger. Für Menschen, die Multiplayer-Spiele lieben, sind Projektoren aber nach wie vor großartig. Beim Spielen von Games wie Mario Kart, bei dem bis zu vier Spieler gleichzeitig spielen und dabei vier Teile desselben Bildschirms verwenden, ist ein Projektor perfekt. Das liegt daran, dass jeder von den Spielern verwendete Teil des Bildschirms die Größe eines normalen Fernsehgeräts hat.

Leider sind Projektoren nicht ganz so gut wie Fernseher oder Monitore mit einer verbesserten Auflösung von 4K oder 8K. Damit Projektoren eine höhere Auflösung als 1080p haben, brauchen sie einen Bildschirm und einen dunklen Raum mit sehr wenig Lichteinfall.

Schauen Sie sich das hier an, um mehr über eine kleine Optimierung zu erfahren, die Ihr Spielerlebnis für immer verändern wird: Das RGB-Spielerlebnis: Wie sich RGB-Monitore auf Ihr Spielerlebnis auswirken.

4K Ultra HD

Wie geht es Ihren Augen?

Der Hauptkampf zwischen Fernsehern und Projektoren geht in Ihren Augen weiter. Sitzen Sie jemals in Ihrem Bett und scrollen ziellos durch die sozialen Medien, bevor Sie sich hinlegen? Wenn Sie aufhören und versuchen zu schlafen, fällt Ihnen das um einiges schwerer? Dies wird als digitale Augenbelastung bezeichnet, da das Blaulicht auf dem Bildschirm Ihren Augen schadet.

Eine durchschnittliche Person verbringt pro Tag 10 Stunden vor dem Bildschirm. Das bedeutet, dass sie vor einem Computer arbeiten, anschließend nach Hause kommen und sich jeden Tag ein paar Stunden ihre Lieblingsshows auf der Couch ansehen. Wenn Sie Filme oder Shows auf einem 4K- oder 8K-Fernseher ansehen, ist die digitale Augenbelastung ein geringeres Problem.

Projektoren erzeugen zwar Blaulicht, aber Sie sehen es indirekt. Das liegt daran, dass das Licht auf den Bildschirm oder die Wand schießt und dann erst in die Augen geht. Da das blaue Licht nicht direkt in die Augen gelangt, ist es unwahrscheinlicher, dass Sie mit digitaler Augenbelastung zu kämpfen haben.

Hier können Sie mehr über die Augengesundheit erfahren: Projektor vs. Fernseher: Berücksichtigung der Augengesundheit

Auf den Ton kommt es an

Viele sehen in Fernsehern den Vorteil in der Kategorie Sound, da Lautsprecher bereits eingebaut sein können. Sobald Sie den Fernseher einschalten, ist der Ton betriebsbereit.

Wenn jemand ein Heimkinosystem einrichtet, welches das Seherlebnis maximieren soll, sind die Lautsprecher eines Fernsehgeräts möglicherweise nicht gut genug. Stattdessen kann ein Surround-Sound-System an den Projektor angeschlossen werden und die Menschen fühlen sich wie auf dem Feld oder auf einer Reise in den Weltraum, während sie sich die Spiele oder Filme auf dem Bildschirm ansehen. Wenn all das vorhanden ist, ist dies der beste Weg, um ein echtes Erlebnis wie im Kino direkt in die eigenen vier Wänden zu bringen.

Der Coolness-Faktor

Ein brandneuer großer Fernseher ist ziemlich cool. Er kann das Anschauen eines Films oder Spiels zum Vergnügen machen. Wenn wir ehrlich sind, ist ein Projektor aber zweifellos cooler. Es macht Spaß, zu jemandem nach Hause zu gehen, um ein Spiel zu spielen, aber stellen Sie sich vor, Sie spielen das Game auf einem Projektor. Die Spieler in FIFA 20 sind fast so groß wie im echten Leben!  Das Gefühl, auf eine Leinwand oder eine riesige Wand zu projizieren, wird sich immer cool anfühlen. Nach ein paar Jahren mit einem Projektor wird die anfängliche Aufregung vielleicht nachlassen, aber im Moment sind Projektoren wirklich cool.

advantages_of_projectors_screen_size

Mehr für Ihr Geld

Das Leben wäre so viel besser, wenn Geld keine Rolle spielen würde. Doch bei den meisten von uns tut es das. 4K- und 8K-Fernseher können sich preislich auf 1000 bis 5000 Euro belaufen. Projektoren sind etwas billiger und kosten zwischen 500 Euro für günstige Modelle und bis zu 3000 Euro für High-End-Laserprojektoren. Hier gilt es, viele Faktoren zu berücksichtigen, aber Projektoren können einen Raum wirklich füllen und das zu einem günstigeren Preis.

Bei der Debatte zwischen TV und Projektoren für das Home-Entertainment-System gibt es kein Allgemeinrezept, um eine Entscheidung zu treffen. Es gibt viele Variablen, die diskutiert und betrachtet werden müssen, bevor eine Auswahl getroffen wird. Das Eintauchen bei einem Projektor ist ein Gefühl wie kein anderes. Wenn man eine Wand oder eine große Leinwand nutzt und es sich wie im Kino anfühlt, ist das Gefühl wirklich unvergleichlich.

Sehen Sie sich hier unser komplettes Angebot an Heimkino-Projektoren an. Oder lernen Sie mehr darüber, wie Sie einen smarten Projektor für Ihr Heimkino kaufen.