MONITORWÖLBUNG: ALLES, WAS SIE ÜBER CURVED MONITORE WISSEN SOLLTEN!

LED-Monitore 18/10/2018

MONITORWÖLBUNG: ALLES, WAS SIE ÜBER CURVED MONITORE WISSEN SOLLTEN!

Wussten Sie schon, dass Curved Monitore und Ihr Sichtfeld etwas gemeinsam haben? Sie sind beide gewölbt!

Ob Sie es glauben oder nicht, das Sichtfeld des menschlichen Auges folgt einem nach vorne gewölbten Bogen und erstreckt sich teilweise über die Seiten hinaus (dies wird auch als peripheres Sehen bezeichnet). Diese Krümmung entspricht in etwa einem Wölbungsradius von 1000R. (Weitere Informationen zu Wölbungsradien finden Sie untenstehend.)

Durch eine gewölbte Form kann ein Monitor folglich ein Bilderlebnis bieten, das angenehmer für das bloße Auge ist!

Aus einer Studie der Harvard Medical School geht hervor, dass auf flachen Monitoren viermal so verschwommen gesehen wird als auf Curved Monitoren.

SICHTFELD BEIM MENSCHEN

Im Folgenden gehen wir auf alle Details zum Thema Wölbung ein: warum Curved Monitore überhaupt so beliebt geworden sind, welche verschiedenen Arten von Curved Monitoren es gibt und welche Technik dahintersteckt.

Erfahren Sie alles Wissenswerte zu diesem neuen Monitortrend und finden Sie heraus, ob ein Curved Monitor vielleicht das richtige nächste Upgrade für Sie ist!

 

Monitorwölbungsradien

Beim Kauf eines Curved Monitors stehen in Sachen Monitorwölbung viele verschiedene Optionen zur Auswahl.

Anders als bei Modellen, die einer „Einheitsgrößen“-Designphilosophie folgen, gibt es mehrere verschiedene Monitorwölbungsradien. Alle diese Optionen unterscheiden sich leicht voneinander und sind auf verschiedene Präferenzen und Anwendungen ausgelegt.

Monitorwölbungswerte werden in numerischer Form angegeben. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für Monitorwölbungsradien, wie sie in den technischen Daten von Curved Monitoren angeben werden:

Das ‚R’ steht in diesem Fall für Radius und die davorstehende Zahl gibt den Radius in Millimetern (bzw. den Abstand zwischen dem Kreismittelpunkt zum Kreisumriss) an.

Warum ist das wichtig?

Sehen wir uns das einmal genauer an:

Ein Monitor mit einer Wölbung von 3000R verfügt über einen Wölbungsradius von 3000mm, d.h. von drei Metern.

Dieser Wert ist gleichzeitig der empfohlene Höchst-Sehabstand.

Um dies zu veranschaulichen, stellen Sie sich vor, dass Sie vor dem oben genannten Curved Monitor sitzen. Wenn dieser Monitor über eine Wölbung von 3000R verfügt, dann sollten Sie sich nicht weiter als 3 Meter von dem Bildschirm entfernt befinden. Wenn Sie weiter weg sitzen, ist Ihr Bilderlebnis möglicherweise nicht mehr so gut.

Monitor curvature ratings

Das gleiche Prinzip gilt auch für andere Monitorwölbungsradien:

Das bedeutet, dass ein Monitor mit einem niedrigeren Wölbungsradius stärker gekrümmt ist als ein Monitor mit einem höheren Wölbungsradius. Wenn man die oben angesprochene Wölbung des menschlichen Auges von 1000R berücksichtigt, hat man einen guten Anhaltspunkt dafür, worauf man bei Monitorwölbungsradien achten sollte.

Somit kann die Wölbung eines Monitors uns zwei wichtige Informationen liefern:

  1. Wie aggressiv die Wölbung eines Monitors ist
  2. Wie weit von dem Monitor entfernt Sie sitzen können, um ein optimales Bilderlebnis zu erhalten

Welche Vorteile bieten gewölbte Monitore?

Wenn man von einem flachen zu einem Curved Monitor wechselt, kommt man in den Genuss einiger Vorteile, die ein gewölbter Bildschirm bietet.

Panorama. Curved Monitore decken einen größeren Bereich des peripheren Sehens ab als flache Bildschirme. Das Ergebnis ist ein panoramaähnliches Erlebnis, das Ihnen eine völlig neue Interaktion mit Ihrer Arbeit ermöglicht, sei es Im Hinblick auf Gaming, Unterhaltung, Arbeit und vieles mehr.

Augenschonend. Curved Monitore empfinden die natürliche Krümmung des menschlichen Sichtfelds besser nach als flache Bildschirme. Das bietet den Vorteil, dass die Augen beim Betrachten des Monitors weniger beansprucht werden. Somit können Sie eine längere Zeit vor dem Bildschirm verbringen, ohne dass Ihre Augen schmerzen.

Studien haben gezeigt, dass die Augen bei flachen Monitoren um 60% mehr beansprucht werden und schmerzen als bei gewölbten Monitoren.

Bilder werden größer wahrgenommen. Da ein größerer Teil Ihres Sichtfeldes abgedeckt wird, wirken Bilder auf Curved Monitoren größer als auf einem Monitor mit flachem Bildschirm.

Geringere Verzerrung. Da sich die Kanten des Monitors näher an Ihnen befinden, kann eine Monitorwölbung Verzerrungen reduzieren, die aufgrund unseres gekrümmten Sichtfelds an den Kanten eines flachen Bildschirms auftreten würden. Zudem decken gewölbte Bildschirme einen größeren Teil unseres Sichtfeldes ab, so dass Bilder größer wirken und die Tiefenwahrnehmung verbessert wird.

Design-Ästhetik. Kurz gesagt: Curved Monitore sehen ziemlich cool aus! Ja, das ist sicher eher ein Lifestyle-Vorteil, aber wenn man auf Stilbewusstsein ähnlich viel Wert legt wie auf Funktionalität, dann setzt ein gewölbter Monitor einen schönen Akzent im Raum, für den Sie sicher das eine oder andere Kompliment von Ihren Freunden bekommen.

Monitor curvature design aesthetic

Wie verbessert die Monitorwölbung Ihr Bilderlebnis?

Über gewölbte Bildschirme wird häufig gesagt, dass sie ein hochwertigeres Bilderlebnis bieten als flache Bildschirme. (Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserem Beitrag „Gewölbte und flache Monitore im Vergleich“.)

Dagegen lässt sich nur schwer etwas einwenden! Gewölbte Bildschirme verfügen ihrer Natur nach über ein hohes Panoramapotenzial. Ähnlich wie beim Panoramasind viele der Vorteile, die gewölbte Bildschirme in der Regel für das Bilderlebnis bieten, auf ihre Form zurückzuführen.

Denken Sie nur einmal daran, dass Sie, wenn Sie sich umsehen, nicht nur das sehen, was sich direkt vor Ihnen befindet, sondern dank des peripheren Sehens auch das, was sich an den Seiten befindet. Dieses periphere Sehen wird vollständig durch unser gekrümmtes Sichtfeld ermöglicht.

Diese Vorteile von Curved Monitoren ergeben in der Folge auch anwendungsspezifische Vorteile für Büroarbeit, Gaming und vieles mehr.

Curved Monitore für den Arbeitsplatz

Der Dreh- und Angelpunkt der Vorteile von Curved Monitoren ist Effizienz. Für alle, die viele Stunden im Büro verbringen, sind gewölbte Bildschirme dank ihrer augenschonenden Eigenschaften ein großes Plus. Aus einer Studie aus dem Jahr 2016 zum Thema Belastung der Augen durch intensive optische Suchaufgaben ging Folgendes hervor:

Dies ist an sich bereits ein großer Vorteil . Ein Höchstmaß an Verbesserung bringen Curved Monitore im Büro jedoch, wenn sie ein ultrabreites Format aufweisen. Wenn man einen einzigen langen Monitor parallel zum eigenen Sichtfeld aufgestellt hat, kann man weitaus mehr Anwendungen und Fenster gleichzeitig geöffnet haben. In unserem Artikel „Ultrabreite und duale Monitore im Vergleich“ finden Sie ausführliche Informationen zu den Vorteilen ultrabreiter Monitore.

Curved Monitore für die professionelle Foto- und Videobearbeitung

Die geringere Verzerrung an den Kanten eines Bildschirms, die Curved Monitore bieten, kann einen qualitativ hochwertigeren Bearbeitungsprozess ermöglichen.

Curved Monitore für Gaming und Unterhaltung

Curved Monitore sind für Gamer und Unterhaltungsfans aufgrund folgender Aspekte so attraktiv:

Die sich daraus ergebende Nutzung des peripheren Sehens lässt das Bild nicht nur „realistischer“ wirken, sondern die Vorteile der Wölbung treten insbesondere auch im Gegensatz zu den mit flachen Bildschirmen verbundenen Einschränkungen zu Tage. Gewölbte Bildschirme ermöglichen dank ihres breiteren Sichtfeldes ein panoramaähnliches, realistischeres Bilderlebnis für den Benutzer, das natürlich wesentlich angenehmer für ihn ist.

*Ein weiterer Vorteil von Curved Monitoren für alle Computer-Bildschirm-Nutzer besteht darin, wie das Licht mit der Wölbung interagiert. Gewölbte Bildschirme können Blenden und andere Probleme im Zusammenhang mit externen Lichtquellen in hohem Umfang reduzieren. Dies ist in jedem Fall ein enormer Vorteil – unabhängig davon, was Sie sich auf dem Bildschirm ansehen. Versuchen Sie mal, einen flachen Bildschirm zu finden, der Ihnen das bieten kann!

Curved monitor vs. flat benefits

Die Technologie hinter Curved Monitoren

Das Herstellungsverfahren gewölbter Bildschirme hängt von der Technologiephase ab. In der Frühzeit von LCD- und gewölbten Bildschirmen wurden Monitorwölbungen durch das Krümmen bereits bestehender Monitor-Panels erzielt.

Heutzutage werden gewölbte Bildschirme auf raffiniertere Art und Weise hergestellt: Grundsätzlich kommen zwei verschiedene Technologien zum Einsatz, In-Plane-Switching (IPS-Panel) und Vertical Alignment (VA-Panel).

Grob gesprochen erzielen beide Verfahren eine Monitorwölbung über die „flüssigen Kristalle“ eines „Flüssigkristallbildschirms“ (Liquid Crystal Display, LCD). Beim Verfahren „Vertical Alignment“ wird elektrischer Strom bzw. dessen Abwesenheit dafür eingesetzt, um die genannten Kristalle in einer einheitlich geneigten bzw. im rechten Winkel stehenden (vertikalen) Position zu halten. Diese Flexibilität ermöglicht eine einfache, langfristige Beständigkeit der Optik bei gewölbten Bildschirmen jeder Größe.

Bei der In-Plane-Switching-Technologie werden diese Kristalle hingegen alle zusammen in einer horizontalen Position gehalten.

In der Vergangenheit hatten gewölbte IPS-Monitore einen schlechten Ruf, der auf bestimmte Anomalien wie den Mura- und Farbmischeffekt zurückzuführen war. Die Technologie für gewölbte Monitore hat sich in den letzten Jahren jedoch so stark weiterentwickelt, dass solche Anomalien kein Problem mehr darstellen.

Welche Art von Curved Monitor sollten Sie kaufen?

Entsprechend den obigen Ausführungen hängt der richtige Monitorwölbungsradius für Sie in erster Linie von der geplanten Verwendung ab.

Wenn Sie hauptsächlich Gaming im Sinn haben, kann eine aggressivere Wölbung sinnvoll sein, da diese Ihnen ein panoramaähnlicheres Erlebnis bietet.

Wenn Sie Ihren Monitor vor allem für Büroarbeit oder Foto- und Videobearbeitung nutzen, dann ist ein professioneller Curved-Monitor mit einer konservativeren Monitorwölbung und einem breiteren Radius in der Regel die bessere Wahl. Es gibt auch Curved Monitore wie den VX3216-scmh, VX3258-2KC-mhd und den VX2758-C-mh von ViewSonic, die so vielseitig sind, dass sie sich für Arbeit, Unterhaltung und sogar Gaming eignen.

Es gibt mittlerweile Curved Monitore für fast jeden Nutzertyp – da ist garantiert auch für Sie das Richtige dabei. Ziehen Sie einfach los und sehen Sie sich verschiedene Modelle an. Wer weiß, vielleicht ist das genau das Upgrade, auf das Sie gewartet haben!

Vergleichen

Wählen Sie bis zu 3 Produkte, um Ihre technischen Daten zu vergleichen.

Select Your Region