10.06.2021

myViewBoard von ViewSonic erreicht drei Millionen Nutzer weltweit

Die digitale Lehr- und Lernplattform myViewBoard erreicht Meilenstein

Dorsten, den 10. Juni 2021ViewSonic, ein weltweit führender Anbieter von visuellen Lösungen, hat mit seiner digitalen Lehr- und Lernplattform myViewBoard einen neuen Meilenstein erreicht. So verwenden mittlerweile über drei Millionen Nutzer an 3.000 Schulen in 130 Ländern weltweit myViewBoard, das ViewSonic im Jahr 2018 eingeführt hatte.

myViewBoard ist eine visuelle Lernplattform, die darauf ausgerichtet ist, Kommunikation, Zusammenarbeit und Interaktives Lernen durch eine umfassende Suite von Anwendungen zu erleichtern. Diese sollen Menschen dabei helfen, auf ihre eigene Weise zu arbeiten, zu lehren und zu lernen.

 

myViewBoard besteht aus leistungsstarken Anwendungen für die Fernsteuerung von Geräten (Manager, Companion), die Zusammenarbeit (Whiteboard, Classroom, Live, Record und Display) und die Erstellung von Lehrinhalten (via Clips und Originals). Um Pädagogen beim nahtlosen Übergang zu Fern- und Hybridunterricht zu unterstützen, hat ViewSonic 2020 myViewBoard Classroom eingeführt. Classroom erleichtert den Unterricht zwischen physischen und virtuellen Lernräumen und ermöglicht es Lehrern und Schülern, sich intuitiv in beiden Bildungsumgebungen zu bewegen.

Mit dem myViewBoard-Ökosystem können Anwender sicher und effizient vorbereiten, präsentieren und an Lehrveranstaltungen teilnehmen. Das Ökosystem umfasst:
  • Infrastruktur: Enge Integration mit Partnern wie Amazon Web Services, Google, Intel und Microsoft, die ein hohes Maß an Performance und Sicherheit bieten, um einen schnellen und stabilen Zugriff zu gewährleisten und gleichzeitig Daten zu schützen.
  • Tools & Anwendungen: Kompatibel mit beliebten Apps von Teams und Zoom bis Dropbox, Google Drive und mehr. Die Nutzer können auf Materialien in der Cloud zugreifen und diese dann einfach speichern und mit ihren Kollegen bzw. Mitschülern teilen.
  • Digitale Inhalte & Lehrpläne: Synchronisierung mit verschiedenen Online-Inhalten und Multimedia, um Unterrichtsstunden und Präsentationen einfacher vorzubereiten, einschließlich YouTube, Khan Academy und Clips.
  • Lesson-Management-Systemintegration: Problemlose Freigabe von Inhalten und Verwaltung von Unterrichtsplänen über die Google Classroom-Integration.
  • Geräteuanbhängigkeit: Kompatibel mit allen Geräten mit den Betriebssystemen Windows 7 und höher, macOS, Android und iOS.
  • Zubehör: Große Auswahl an Zubehör mit erweiterten Funktionen wie myViewBoard Box, myViewBoard Mouse, myViewBoard Sens, myViewBoard Direct, myViewBoard Cast Button und mehr.

myViewBoard bietet drei Arten von Accounts, um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden: Standard ist eine Einstiegswahl für Anfänger, während Premium mit erweiterten Funktionen ausgestattet ist, die auf Pädagogen zugeschnitten sind, um ihren Unterricht digital zu erweitern. Entity ist für Bildungseinrichtungen, die Lernräume im großen Stil verwalten wollen. Dazu gehören erweiterte Sicherheit, Gerätemanagement und spezieller Support für eine nahtlose Einführung in den Lehrbetrieb und effektive Verwaltung von Geräte, Inhalten und Anwendungen.

Als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie kündigte ViewSonic im März 2020 an, einen kostenlosen 14-monatigen Zugang zu myViewBoard Premium für Schulen, Fachhochschulen und Universitäten anzubieten. Auf vielfachen Wunsch hat ViewSonic die Unterstützung für die Einführung von Fern- und Hybridunterricht erweitert und das kostenlose myViewBoard Premium-Programm für Lehrkräfte, die sich bis zum 30. Juni 2021 anmelden, um weitere zwölf Monate verlängert. Darüber hinaus können Schulen und Organisationen einen myViewBoard Entity-Account beantragen, der es Lehrkräften und Schülern ermöglicht, diese Software auf unbestimmte Zeit kostenlos zu nutzen. 

Um den kostenlosen Zugang zu erhalten, besuchen Sie bitte: https://myviewboard.com/contact/